Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Startseite      Login      Datenschutz      Impressum
 
Link verschicken   Drucken
 

Arbeitsgemeinschaften

Unsere Schule bietet viele Arbeitsgemeinschaften für die Schüler an, die entweder im direkten Anschluss an die Schule oder nachmittags stattfinden. Einige AGs werden auch im Rahmen der OGS angeboten. Die Anmeldung zu den Kursen findet jeweils am Anfang des Schuljahres statt.

 

Hier ist ein kleiner Überblick über die AGs, die im Wechsel angeboten werden.

 
  • Chor
  • Orchester
  • Englisch
  • Töpfern
  • Filzen
  • Aquarellmalerei
  • Tennis
  • Erste Hilfe (Schlumpfkurs)
  • Fotowerkstatt
  • Leseprojekt
  • Löten
  • Ballschule
  • Experimente-AG

 

 

 
Orchester

Frau Geißler

 

Orchester 2015

 

Im Orchester üben wir kleine Instrumentalstücke ein und führen sie zu besonderen Anlässen auf. Die Handhabung der verschiedensten Instrumente aus dem Musikraum wird ebenso geübt wie das mehrstimmige Zusammenspiel nach vorgegebenen Notensätzen. Bei Interesse können auch eigene Instrumente eingebracht werden. Die Freude am gemeinsamen Musizieren soll dabei im Vordergrund stehen.


Die Teilnahme ist kostenlos, aber nach Anmeldung verbindlich. Die Gruppe trifft sich einmal die Woche im Anschluss an den Unterricht zu den Proben.

 

 

Töpfern

Frau Wölki

 

CM.jpg

 

Frau Wölki hat Freie Kunst - Bildhauerei mit dem Abschluss der Kunstakademie Düsseldorf (2001) studiert. 1996 begann sie als Bildhauerin Kindern, Kunst zu vermitteln, auch in der Kita ihrer Kinder. Dort hat sie als pädagogische Ergänzungskraft im Austausch mit erfahrenen Erziehern kreative Angebote sowohl für die Unter-Dreijährigen wie für die älteren Kinder durchgeführt und an einer Fortbildung zur Reggio-Pädagogik teilgenommen. Ihr Atelieransatz und ihre eigenen Ateliererfahrungen führten dann zur Entwicklung einer „Werkstatt für Kinder“ im Kunsthaus Essen. Diese konzeptionellen und praktischen Grundlagen vermittelt sie auch interessierten ErzieherInnen als Fortbildung. Zusammen mit ihrer eigenen bildhauerische Praxis bilden sie die Basis ihrer Kunstvermittlung an Museen (Kunsthalle Recklinghausen, Museum Folkwang, Märkisches Museum Witten, Haus Ruhrnatur und Leder- und Gerbermuseum in Mülheim a. d. Ruhr), Schulen (Sek. I  u. II, Förderschule für emotional und sozial Lernbehinderte, Projekt Kultur und Schule des Landes NRW), Kindertagesstätten (Pilotprojekt des Landes NRW „Kita macht Kunst!“) und Bildungseinrichtungen der evangelischen Kirche.

 

 

 
Erste Hilfe (Schlumpfkurs)

Mitarbeiter des ASB

 

Schnell und effektiv Erste Hilfe leisten kann Leben retten. Die Kinder erleben einen spannenden 3-stündigen Einblick in die vielfältigen Aspekte der Erstversorgung im Notfall. Sie erlernen das korrelte Abstzen eines Notrufs, die stabile Seitenlage und das Anlegen von verschiedenen Verbänden, was ausgiebig ausprobiert werden kann. Zum Schluss können die Kinder noch einen Krankenwagen gewissenhaft unter die Lupe nehmen und Aufkleber, Spritzen und Verbände mit nach Hause nehmen.

 

 

Filzen

Frau Bremenkamp

 

Filzen kann jeder! Mit etwas Geduld, Ausdauer und vor allem Behutsamkeit, fertigen die Kinder aus einem Stück Wollvlies bunte Filzblumen als Dekoration für jede Jahreszeit, Filztiere oder selbstgebastelten Schmuck an.


Bei unseren Kursen verwenden wir die Nassfilztechnik, bei der die Wollfasern in Verbindung mit warmem Wasser, Seife und Reibung verfilzen. Vor allem ist das Drücken, Streicheln und Glätten der seifigen Werkstücke eine sehr sinnesfreudige Tätigkeit, bei der selbst unruhige Kinder viel Ausdauer aufbringen.

 

 

Fotowerkstatt

Herr Heilemann

 

Wie entsteht eigentlich ein Bild? Und wie kommt es aus der Kamera?

In der Fotowerkstatt erkunden wir die Entwicklung eines Bildes.

Chor
Frau Stiewe

 

Chor 2015

 

Wir laden Ihre Kinder herzlich zum Mitsingen ein, um mit ihnen zu singen und Spaß zu haben!


Die Kinder werden viele Kinder- und Volkslieder kennen lernen. Sie erhalten im Chor Stimmbildung, lernen einige Noten kennen und werden Freude an Rhythmusspielen haben. Es finden Konzerte statt, bei denen die Chorkinder regelmäßig ihr Können unter Beweis stellen können.


Die Mitwirkung im Chor ist kostenlos, aber nach Anmeldung verbindlich.

 

 
Englisch

Herr Whitton

Die Arbeitsgemeinschaft stellt eine Ergänzung zum Englischunterricht der Klassen 1 bis 4 dar.


Der Schwerpunkt liegt auf dem kommunikativen Aspekt. Die Bedeutung des Hörens von „native speakers“ ist nicht zu unterschätzen und als Australier möchte Herr Whitton dazu beitragen, dass die Kinder lernen, sich besser auf English auszudrücken und ihre Hemmungen verlieren, Englisch tatsächlich auch zu sprechen.


Das Einüben bestimmter Satzmuster und –strukturen ist für das Sprechen wichtig und wird den Kindern hier ermöglicht. Der spielerische Zugang zur englischen Sprache erfolgt in dieser AG durch das Hören und Sprechen, also konkret mit Liedern (songs), Bewegungsspielen und Pantomime (actions and games), Reimen (rhymes) sowie durch Vorlesen bzw. Erzählen von kurzen Geschichten (storytelling). Bastelarbeiten (handicrafts) kommen ebenfalls zum Einsatz, um unterstützend und ergänzend Sprechanlässe und Sprachanreize zu schaffen. Außerdem erfahren die Kinder viel über englischsprachige Länder.


Einige Kinder haben schon einen gewissen englischsprachigen Hintergrund (z.B. durch Auslandsaufenthalte, den Kindergarten oder Früh-Englischkurse), dies ist aber keine Voraussetzung, um an dieser AG teilzunehmen. Gerade Kinder, die noch wenig englische Sprachanlässe haben, können hier besonders gefördert werden.

 

 

Tennis

 

In Kooperation mit dem ETB Schwarz Weiß erhalten die Kinder die Möglichkeit ohne den Zwang einer Vereinsmitgliedschaft spielerisch die ersten Grundbegriffe des Tennisspielens zu erlernen.

 

 

Aquarellmalerei

Herr Röntgen
 

 

Aus dem Bereich der OGS gemeinsame Angebote für alle (für Kinder der OGS kostenfrei):

 

 

Leseprojekt

Frau Neuhaus

Gemeinsames Lesen, Vorlesen, das Gehörte malen, seine Lieblingsbücher mitbringen und darüber reden steht hier im Vordergrund. Frau Neuhaus, als Buchhändlerin an der Quelle, bringt immer wieder ganz neue, gerade erschienene Bücher mit und weckt bei den Kinder die Lust am Buch.

 

  

Löten  

Herr Kleine-Limberg

                

Habt Ihr schon einmal mit einem Lötkolben gearbeitet? In dieser AG lernt Ihr unter Anleitung von Hobbyfunkern den Umgang mit dem Lötkolben. Ihr werdet eine kleine Morsestation herstellen und sie ausprobieren. Was macht überhaupt ein Funker und wie geht das?

Interessierte Mädchen und Jungen aus den Klassen3 und 4 können sich zu dieser AG anmelden. 

 
 
Ballschule

Herr Paashaus

Nach dem Konzept der Heidelberger Ballschule wird die Körperwahrnehmung geschult und spielübergreifende Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt. Die Kinder spielen mit dem Ball, üben das Fangen und Werfen und lernen die verschiedensten Ballspiele kennen. Darüberhinaus wird auch die soziale Einbindung in "Sportspielgruppen" gefördert.

 

 

Experimente-AG

Frau Sümmermann

 

Wie entstehen Seife, Glibber oder Brause?

Wir experimentieren mit ungefährlichen Haushaltsmaterialien und erleben so einige Überraschungen.